Jüdisches Lehrhaus und Synagoge

Rykestraße 53 in Berlin – Pankow

Bauliche Sicherungsmaßnahmen an öffentlichen Liegenschaften
zur Erhöhung des passiven Schutzes für Personen und Sachen

Baumaßnahmen:
– Einbau Polleranlage zur Vorfeldsicherung mit feststehenden und hydraulisch versenkbaren Pollern
– Umbau und Wiederherstellen der Verkehrswege im öffentlichen Straßenland
– Koordination der Leitungsträger, Umbauarbeiten der Versorgungsanlagen
– Sicherung Außengelände, Einfriedung mit Kameraüberwachungsanlage
– Sicherheitseinrichtungen, Zugangskontrollen im Eingangsbereich
– Ausstattung mit Sicherungselektronik mit SPS-speicherprogrammierter Steuerung, Aufschaltung zur Zentralen Leitstelle.
– Sanierung Grundstücksmauer nach restauratorischer Befunduntersuchung Anforderungen Denkmalschutz und Einbau von Übersteigschutzelementen


Auftraggeber: Land Berlin
Ausführung: 2006 – 2013
Baukosten: 1.236.000,- € brutto


Leistungsumfang:
– Alle Architekten- und Ingenieurleistungen LP2 – 8, Bestandsaufnahme
– Gebäude, Tragwerksplanung, Verkehrswegebau, Freianlagen
– Planungen und Genehmigungen auf Grundlage der Sicherungsempfehlungen der Behörden und Sachverständigen
– Abstimmungen mit Leitungsträgern und mit den Nutzern, Nachbarn
– Verfahrens- und Planungsempfehlungen, Integration der Beteiligten
– Einweisung und Schulung der Mitarbeiter in die Sicherheitstechnik


Besondere Anforderungen:
– Bauen im laufenden Betrieb
– Höchste, spezielle Sicherheitsanforderungen